C-dK
der Ebenenmodus von Gimp, eine Bilderfolge unterschiedlicher Modi
http://www.computergrafiken-digitale-kunst.de/gewusst-wie/digitale-Bilder/wuerfel.html

© 2011 C-dK
 

Wie entstehen transparente Flächen?

Ebenenmodus "Normal"

Ebene 1 Ebenen 1+2 (normal) Ebenen 1+2+3 (normal) Ebenen 1+2+3+4 (normal)

Die Kästen sind per Hand mit dem Werkzeug "Pinsel" gezeichnet worden. Die Flächen wurden mit Farben gefüllt und die vier Ebenen übereinander gelegt.

Die vier Bilder zeigen die Ebenen im Normal-Modus. Jede hinzu kommende Ebene vervollständigt das Bild. Man kann nicht durch die Kästen hindurchsehen.

Ebenenmodus "Harte Kanten"

Ebene 1 (Harte Kanten) Ebenen 1+2 (Harte Kanten) Ebenen 1+2+3 (Harte Kanten) Ebenen 1+2+3+4 (Harte Kanten)

Bei diesen vier Bildern wurde der Ebenen-Modus auf "Harte Kanten" eingestellt. Die Bilderfolge zeigt, wie die Überlappung in diesem Modus aussieht. Die Wände sind transparent, man kann hindurchsehen.

Variationen des Motivs "Quader"

1 2 3
4 5 6
 
Linktausch              Sitemap            About Artemios            Ecards/Grußkarten