C-dK
Spiegelungen-Strahlen
http://www.computergrafiken-digitale-kunst.de/gewusst-wie/Gimp-Filter/spiegelungen-strahlen.html

© 2011 C-dK
 

Die Flammen bestrahlen die Kugel.

 

 

vier Objekte vom Filter "Flammen"

Das sind die vier Objekte, die die Kugel bestrahlen sollen, und die von der Kugel reflektiert werden. Jedes Objekt befindet sich auf einer eigenen Ebene. Ursprünglich war das Bild so konzipiert, dass in jeder Bildecke eine "Flamme" zu sehen war. Das schien mir dann aber zu regelmäßig zu sein und so sind die beiden unteren Objekte in der Endfassung des Bildes nur in der Kugel zu sehen.

Die vier Objekte habe ich über "Filter - Render - Natur - Flammen" eingefügt. Um die Objekte deutlicher hervortreten zu lassen, können die Ebenen auch mehrfach kopiert werden (Modus "Normal" oder "Überlagern"). Möcht man einen Schleier um das Objekt erzeugen, so geht das mit "Filter - Weichzeichnen - Gaußscher Weichzeichner".

Objekt - links oben

 

Das Objekt soll Strahlen aussenden.

Die Strahlen habe ich mit "Filter - Weichzeichnen - Bewegungsunschärfe" erzeugt. Man merkt sich die X-Y-Koordinaten in dem Flammen-Objekt. Dazu bewegt man den den Mauszeige in das Objekt und liest die Koordinaten links unten im Windows-Fenster ab. Diese Zahlen sind dann im Fenster "Bewegungsunschärfe" bei X: und Y: einzutragen. Die Weichzeichnungsart ist Zoom. Den Haken bei "Weichzeichnen nach außen" setzen. Mit der Länge sollte man etwas herumprobieren, vielleicht mal mit 150 beginnen.

nach Filter Bewegungsunschärfe

 

Das Objekt strahlt nun. Die Länge der Strahlen kann mit dem "Weichzeichnen-Parameter Länge" beeinflusst werden. Eventuell kann das Zentrum der Strahlen (das sind die X-Y-Koordinaten) korrigiert werden, wenn die Richtung der Stahlen nicht stimmt.

Auch hier gilt, Probieren und Geduld bringt den Erfolg.

Objekt mit Farbe

 

Fertig!

Und so sieht das Objekt später in Farbe aus.

Mit der "Flamme" oben rechts ist ebenso zu verfahren.

 
Linktausch              Sitemap            About Artemios            Ecards/Grußkarten